senden sie hoffnung

Schreiben Sie verfolgten Christen
und lassen Sie sie wissen, dass sie nicht vergessen sind.

 
Ermutigen Sie Christen, die in einer akuten Verfolgungssituation stehen und eine schwere Zeit erleben, indem Sie ihnen schreiben!

»Diese Briefe ermutigen mich zu wissen, dass ich nicht allein bin«, sagt Martina aus Nigeria, deren Mann von militanten Fulani getötet wurde. »Immer wenn ich traurig bin oder mein Herz schwer ist, nehme ich die Briefe in die Hand und fange an zu lesen und fühle mich getröstet.«

In Koordination mit unseren Büros und Partnern vor Ort organisieren wir regelmäßig Schreibaktionen für verfolgte Christen auf der ganzen Welt. Schenken auch Sie ihnen Trost und Hoffnung durch einen kurzen digitalen Gruß, eine persönliche Karte oder ein Bild, das Kinder gemalt haben! Es zeigt unseren Glaubensgeschwistern: Wir sind nicht allein! Unser Schmerz ist nicht vergessen!

Vielen Dank für Ihr Engagement!

img alt text

  • Beten Sie am Anfang, dass Gott Ihnen gute Ideen und die richtigen Worte schenkt.
  • Schreiben und gestalten Sie eine Karte mit einem kurzen, ermutigenden Text in einfachem Englisch. Der Text sollte kurz sein, da manche (noch) kein Englisch lesen können. Auch selbst gemalte Bilder von Kindern sind sehr gut geeignet.
  • Wir sind eine Familie – werden Sie persönlich! Schreiben Sie, wie Sie heißen (nur Vorname), wie alt Sie sind und aus welchem Land Sie kommen. Geben Sie abgesehen von Ihrem Namen und Ihrem Land keine persönlichen Daten an.
  • Gerne können Sie 1–2 kurze Bibelverse hinzufügen, die ermutigend sind. Schicken Sie aber nicht nur Bibelverse, sondern schreiben Sie eine persönliche Nachricht!
  • Erinnern Sie sich daran, wie Sie in schwierigen Zeiten neuen Mut gefunden haben und welcher Vers Ihnen dabei geholfen hat. Geben Sie das in einigen kurzen Sätzen an Ihre verfolgten Geschwister weiter. Bitte seien Sie sensibel in Ihrer Wortwahl.
Sicherheitshinweise
  • Bitte erwähnen Sie nicht Open Doors.
  • Bieten Sie keine Hilfe an und fügen Sie kein Geld bei.
  • Kritisieren Sie bitte nicht die Religion einer Region oder religiöse Extremisten, die Regierung, das Rechtssystem oder die politischen Führer.

Schicken Sie die Briefe und Karten in einem Umschlag an unser Büro; wir leiten sie weiter.
Schreiben Sie an:
Open Doors
Karl-Popper-Straße 16
1100 Wien

Aktuelle Schreibaktionen

Schreibaktion Indien
Place2Worship - Christen in Indien
Schreibaktion Nigeria
Traumatisierte Christen in Nigeria
Unsere Website verwendet Cookies


Speichern

Wir verwenden Cookies und andere Technologien auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir nutzen sie u. a., um Ihnen eine sichere Spendenmöglichkeit anzubieten und um Zugriffe auf unsere Website anonymisiert auszuwerten. Außerdem können wir so eigene YouTube-Videos auf der Website teilen. Je nach Funktion werden dabei Daten an Dritte weitergegeben und von diesen verarbeitet. Weitere Informationen über die Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Auswahl jederzeit unter Einstellungen widerrufen oder anpassen.

Alle akzeptieren
 
Notwendige akzeptieren