05.12.2016 / Indonesien / news

In der indonesischen Hauptstadt Jakarta sind zum zweiten Mal innerhalb eines Monats zehntausende Demonstranten gegen Basuki Tjahaja Purnama, den einzigen christlichen Gouverneur des Landes, auf die Strasse gegangen. Sie forderten eine Anklage wegen Blasphemie und die Amtsenthebung Purnamas.

Manipuliertes Video sorgt für Blasphemie-Vorwürfe

02.12.2016 / news

Wie findet man zu Jesus, wenn das Evangelisieren verboten ist? Titus* auf den Komoren kam dank dem Vorbild seiner christlichen Freunde zum Glauben.

Titus stammt aus einer streng muslimischen Familie. Seine Gebete zu Allah, um ins Ausland reisen zu können, blieben unerhört. So begleitete ihn seine Mutter zum Marabut, der das Problem zu lösen versprach.

29.11.2016 / Pakistan / news

Christen im Land vielfach Willkür, Unterdrückung und Verfolgung ausgesetzt

Am 23. November wurden in Pakistan fünf Männer zum Tod verurteilt, die an der Ermordung eines christlichen Ehepaares vor zwei Jahren beteiligt gewesen waren. Die beiden Christen waren von einem wütenden Mob wegen angeblicher Blasphemie gelyncht worden. Trotz des harten Urteils ist die Lage der Christen in Pakistan weiterhin von massiver Diskriminierung auch vonseiten staatlicher Stellen geprägt.

Getötet wegen angeblicher Verbrennung von Koranseiten

25.11.2016 / Usbekistan / news

Die plötzliche Freilassung kam unerwartet für den 33-Jährigen und seine Familie. Zu zehn Jahren Gefängnis war Tohar Haydarov verurteilt worden. Nach sechs Jahren und zehn Monaten in einem Arbeitslager wurde der Christ nun auf Bewährung freigelassen.

18.11.2016 / Nigeria / news

Christliche Mädchen im Norden des Landes finden bei Regierung und Behörden keinen Schutz

Während in westlichen Ländern die Problematik der Kinderehen unter Flüchtlingen kontrovers diskutiert wird, ist die Verheiratung Minderjähriger im Norden Nigerias schon seit längerer Zeit ein Thema von politischer Brisanz. Vertreter der Christian Association of Nigeria (der größten überkonfessionellen Vereinigung nigerianischer Christen im Norden des Landes; CAN) warnten den Präsidenten Buhari bei einem Besuch Anfang November davor, dass die gegenwärtige Entwicklung zu einer ernsthaften Krise...