01.02.2019 / Nigeria / news
Die Herausforderung ist politischer, aber vor allem geistlicher Natur. In Nigeria finden am 16. Februar die Präsidentschaftswahlen statt. Beten wir dafür, dass die Christen in Nord- und Zentralnigeria gehört werden. Ihre Situation ist dramatisch. Die Bilanz ist unmissverständlich: 90% der im vergangenen Jahr weltweit getöteten Christen sind Nigerianer! Diesen traurigen Rekord zeigt der Weltverfolgungsindex 2019 auf. Die Gewalt ist auf ihrem Höhepunkt. Können die Präsidentschaftswahlen eine Antwort auf die tiefe Not unserer Brüder und Schwestern geben? Weit über ihre religiösen, sozialen,...
31.01.2019 / Indonesien / news
 Basuki Tjahaja Purnama, ehemaliger Gouverneur der indonesischen Hauptstadt Jakarta, wurde wegen guter Führung vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen. Der von seinen Anhängern auch "Ahok" genannte Christ war im Mai 2017 aufgrund angeblicher Blasphemie zu zwei Jahren Haft verurteilt worden. Wien, 31. Jänner 2019 - Zahlreiche internationale Beobachter hatten das Urteil kritisiert und es als Beleg für den wachsenden Einfluss islamischer Extremisten im Land bewertet. Eine Woche vor seiner Entlassung, die am 24. Januar erfolgte, schrieb Purnama einen Brief an seine Unterstützer. Darin...
25.01.2019 / Tadschikistan / news
Am 16. Jänner wurde der Weltverfolgungsindex 2019 veröffentlicht. Damit will Open Doors auf die leidvolle Situation von Millionen verfolgter Christen in aller Welt hinweisen. Der 43-jährige Pastor Bahrom Kholmatov aus Tadschikistan ist einer von ihnen.   Tadschikistan nimmt auf dem Weltverfolgungsindex 2019 Platz 29 ein. Die stärkste Verfolgung von Christen geht von Regierungsbeamten aus, die im Auftrag der Zentralregierung dafür sorgen, dass die strengen Gesetze von den örtlichen Behörden und der Polizei umgesetzt werden. Sie führen Razzien bei Gottesdiensten durch, nehmen Christen...
18.01.2019 / news
Am Mittwoch wurde der Weltverfolgungsindex 2019 von Open Doors veröffentlicht. Dabei handelt es sich nicht nur um eine Liste von 50 Ländern. Sie thematisiert viele Herausforderungen, die unseres Gebets bedürfen. Der Index zeigt die Liste der 50 Länder, in denen es am gefährlichsten ist, Christ zu sein. Was sagt uns diese Rangfolge? Warum ist es wichtig zu beten? Das Evangelium stört! Wo immer es verkündet wird, gibt es Verfolgung. Ob in Ländern, die von einer Religion dominiert werden (5. Pakistan, 10. Indien) oder von einer Ideologie (1. Nordkorea, 27. China). Verfolgung geht Hand in...
11.01.2019 / news
Der Süden Marokkos ist die Heimat von Nadeen* (21) und Fatima* (20). Die beiden Studentinnen sind gut befreundet und haben schon viel zusammen erlebt. Und sie teilen ein gefährliches Geheimnis: ohne das Wissen ihrer streng muslimischen Familien folgen sie Jesus Christus nach. Als die beiden jungen Frauen vor ein paar Jahren zu Jesus fanden, erzählten sie ihren Familien sofort begeistert von ihrem neuen Glauben. Die Reaktion ließ nicht lange auf sich warten: «Meine Familie war sehr wütend auf mich, und mein Vater schlug mich», erinnert sich Nadeen. Fatima erging es ebenso. Unter dem...