Zeugnis Südostasien | 02 Juni 2023

Südostasien: Lanna* teilt mutig ihren Glauben



 

 

 
Show: true / Country: Südostasien /
Lanna arbeitet in einem Land, das die Vorherrschaft des Islam verteidigt. Kürzlich hat die Christin an einer Schulung zur Stärkung des Glaubens und der lokalen Gemeinde teilgenommen, die von unseren Partnern organisiert wurde. Sie erzählt, wie Gott sie verändert hat.

In dem Land, in dem Lanna lebt, gibt es nur wenige Christen. Der persönliche Glaube wird von den Behörden und der Öffentlichkeit toleriert, aber wenn ein Christ ihn nach außen tragen möchte, stößt er sehr schnell auf Widerstand. Einer unserer Partner vor Ort erklärt: »Schon das Tragen eines Kreuzes um den Hals kann gefährlich sein, da jemand die Person dafür anzeigen könnte, dass sie absichtlich versuchen würde, eine Person mit einer anderen Religion zu bekehren oder zu missionieren«.

Christen unterstützen sich gegenseitig

Lanna ist siebenundzwanzig Jahre alt und arbeitet in der Privatwirtschaft. Sie ist Christin und aktives Mitglied der Kirche, die sie besucht. Vor Kurzem hat sie an einer Schulung zur Stärkung der Gemeinde und des persönlichen Glaubens teilgenommen, die von unseren lokalen Partnern in ihrer Ortskirche organisiert wurde. Durch diese Schulung wurde ihr bewusst, dass sie nicht die Einzige ist, die darum kämpft, ihren Glauben frei und offen zu praktizieren, und dass es andere wie sie gibt, die in ähnlichen Bereichen zu kämpfen haben.

Durch die Schulung konnte Lanna Kontakte zu anderen Gläubigen knüpfen. Sie unterstützen sich gegenseitig in den herausfordernden Situationen, die sie erleben.

Verändert, um Zeugin für Jesus zu sein

Lanna ist in ihrem Glauben gewachsen, der sich in ihrer Lebensweise und in ihren Interaktionen mit anderen Menschen auch außerhalb der Kirche zeigt. Vor kurzem unterstützte sie eine Kollegin, die mit ihrer sexuellen Identität zu kämpfen hat.

Ihre Kollegin sagte über sie: »Alle lehnen mich ab, nur du nicht, du tröstest mich und kritisierst mich nicht in meinem Kampf, du gibst mir Hoffnung und ich fühle mich wohl in deiner Nähe«. Sie bat Lanna, um Antworten auf all ihre Fragen zu beten, da sie sich bei ihr sicher fühlte.

Der Mut der jungen Frau wurde erst kürzlich auf die Probe gestellt, als sie an einem wichtigen Geschäftstreffen teilnahm. Während der Pause ging sie an einer Gruppe vorbei, die Jesus beleidigte und kritisierte. »Ich hatte plötzlich den Mut, der Gruppe zu sagen, dass ihre Bemerkungen über das Christentum nicht richtig waren«, erzählt sie. Sie fügt hinzu, dass sich die Gruppe nach dieser Äußerung auflöste und die Leute sich von ihr entfernten.

Mut trotz widriger Umstände

Lanna erlebte diese Situation als Sieg, da sie zuvor nie den Mut gehabt hatte, mit Muslimen über ihren Glauben zu sprechen. Obwohl sie an diesem Tag nicht wirklich gehört wurde, verspürte sie dennoch ein Gefühl der Erfüllung. Sie weiß, dass sie trotz der repressiven Gesetze in ihrem Land weiterhin Mut und Kühnheit in Bezug auf ihren Glauben zeigen wird.

Lanna ist dankbar für die Schulungen und Projekte, die unsere Partner vor Ort anbieten, denn sie haben ihr das Wissen vermittelt, das sie braucht, um die Menschen in ihrem Land zu unterstützen und für sie zu beten.

* Name geändert
 

Bitte beten Sie für Lanna und die Christen in ihrem Land!
  • Beten Sie, dass Lanna weiterhin mutig ist und in ihrem Glauben an Jesus wächst.
  • Bitte beten Sie für die Kirche in Lannas Land, damit sie stark und mutig ist, um das, woran sie glaubt, mit der Weisheit des Heiligen Geistes zu verteidigen.
  • Beten Sie für isolierte Christen in Südostasien, damit sie den Einschüchterungen in ihrem Umfeld nicht nachgeben.
Unterstützen Sie das Projekt
Projektdetails

 

Abonnieren
Abonnieren Sie unser wöchentliches E-Mail über mutigen Glauben, um persönliche Lebensgeschichten und Erlebnisse zu entdecken und zu erfahren, wie Sie sich für verfolgte Christen einsetzen können.
Unsere Website verwendet Cookies


Speichern

Wir verwenden Cookies und andere Technologien auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir nutzen sie u. a., um Ihnen eine sichere Spendenmöglichkeit anzubieten und um Zugriffe auf unsere Website anonymisiert auszuwerten. Außerdem können wir so eigene YouTube-Videos auf der Website teilen. Je nach Funktion werden dabei Daten an Dritte weitergegeben und von diesen verarbeitet. Weitere Informationen über die Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Auswahl jederzeit unter Einstellungen widerrufen oder anpassen.

Alle akzeptieren
 
Notwendige akzeptieren
Liquid error: Exception has been thrown by the target of an invocation.