10.05.2019 / Bangladesch / news
Seit 15 Jahren verfolgen Buddhisten in einem Dorf 25 christliche Familien, die den Drohungen nicht nachgeben. Vor kurzem entkam eine Familie den Flammen ihres brennenden Hauses, wie durch ein Wunder. Es ist Nacht in Lambu Para, einem Dorf im Bezirk Khagrachari im Osten von Bangladesch. Shantiranjon Chakma (45) und die neun Mitglieder seiner Familie schlafen in ihrem bescheidenen Haus, das auch als Geschäft dient. Plötzlich werden sie gegen 2:30 Uhr in der Früh an diesem 18. April von einer extremen Hitze geweckt. Das Haus brennt! Shantiranjon und seine Familie können den Flammen knapp...
03.05.2019 / Syrien / news
Unsere Geschwister im Nahen Osten leiden unter verschiedensten Formen der Verfolgung. Vor allem Christen muslimischer Herkunft können ihren Glauben oft nicht offen leben, so wie Rasha* aus Syrien. Rasha ist ein junges Mädchen im Teenageralter. Wie viele Muslime in Syrien hat auch sie sich während des Krieges Jesus zugewendet. «Es ist sehr schwer, meinen Glauben offen zu zeigen. Nach islamischem Recht könnte ich getötet werden. Aber ich fühle mich stark wegen Jesus. Er hilft mir, gibt mir Kraft und wird mich beschützen. Eine Herausforderung wird sein, einen Ehemann zu finden. Da ein...
26.04.2019 / Sri Lanka / news
Es ist das tödlichste Attentat, das seit dem Bestehen von Open Doors je zu Ostern auf Christen verübt wurde. Unsere Partner in Sri Lanka sind vor Ort. Sie bitten um unser Gebet. Sobald das Team die furchtbare Nachricht vernahm, machte sich unser lokaler Mitarbeiter Sunil* auf den Weg zur Zion Church in Batticaloa, an der Ostküste Sri Lankas. Vor Ort traf er Christen, die so traumatisiert waren, dass sie kaum beten konnten. Und in aller Munde war die Frage: «Warum?» Sunil berichtet: «Ich war mit anderen Partnern von Open Doors da und wir haben gebetet für die Familien, die Angehörige...
12.04.2019 / Malaysia / news
Die Menschenrechtskommission hat am 3. April ihre Schlussfolgerungen veröffentlicht: Der malaysische Staat ist an der Entführung von Pastor Koh beteiligt. Aber Pastor Koh wird weiterhin vermisst. Die Menschenrechtskommission von Malaysia (Suhakam) hat ihre Schlussfolgerungen hinsichtlich der Entführung von Pastor Koh am 17. Februar 2017 veröffentlicht. Zwar hat sie die Verantwortlichen ermittelt, doch von Pastor Koh fehlt weiterhin jede Spur. Noch immer ist unbekannt, wo er sich befindet und ob er noch lebt. Laut Untersuchung ist der malaysische Staat verantwortlich für die Entführungen...
05.04.2019 / Syrien / news
Viele Jahre Bürgerkrieg haben Syrien schwer gezeichnet. Im März 2019 haben die von den USA unterstützten «Syrian Democratic Forces» den IS für besiegt erklärt; der Wiederaufbau hat längst begonnen. Vielerorts keimt Hoffnung auf, doch zahlreiche Christen stehen vor den Trümmern ihres alten Lebens oder sind neuen Gefahren ausgesetzt. Hier stellen wir zwei von ihnen vor. Begegnung mit Jesus Randa* hat durch den Krieg ihren Mann und einen ihrer drei Söhne verloren. Sie wurde zweimal vertrieben und konnte bis vor kurzem noch nicht in ihr Heimatdorf zurückkehren, da es sich in umkämpftem...