Vietnam
Flagge
Regierungschef
Nguyễn Phú Trọng
Bevölkerung
99 284 000
Christen
9 159 000
Hauptreligion
Buddhismus
Staatsform
Kommunistischer Staat


Überblick

Historische christliche Gemeinschaften genießen eine gewisse Freiheit, doch nicht-traditionell protestantische sowie Konvertiten aus indigenen Religionen sind häufig Druck und Gewalt ausgesetzt, besonders in den abgelegenen Regionen im Zentrum und im Norden des Landes. Diese Christen werden am Arbeitsplatz schikaniert, ihre Kinder in der Schule geächtet und unter Umständen gedrängt, ihren Glauben abzulehnen.

Das Christentum wurde im 16. und 17. Jh. durch niederländische und portugiesische Kaufleute eingeführt. Protestantische Gemeinschaften tauchten zu Beginn des 20. Jh. auf.

Zur Situation der Christen

Wie in den meisten kommunistischen Ländern werden Christen auch hier als unpatriotisch und regierungsfeindlich angesehen und als solche überwacht und diskriminiert. Man misstraut ihnen generell. Christen, die ihre Stammesreligionen aufgeben, gelten als Verräter an der Kultur und der Familie. Sie leben mit der Gefahr, überfallen zu werden, dass ihnen die Kinder entriessen und ihre Häuser und landwirtschaftlichen Kulturen zerstört werden.

Beispiele der Verfolgung
  • Ende Mai 2021 – Auf dem Rückweg von der Kirche wird die 40-jährige Christin Phum mit Hmong-Hintergrund von einem Motorradfahrer angefahren und schwer verletzt. Der Täter ist ihr Nachbar, der sie nach ihrer Bekehrung im Jahr 2019 schon verprügelt und ausgepeitscht hatte. Phum ist Witwe und Mutter von vier Kindern.  
  • März 2021 – A Dhon ist Christ und erhält von seinem gesamten Dorf ein Ultimatum: Entweder schwört er seinem Glauben ab und erhält Hilfe sowie Geld und seine Kinder können wieder zur Schule gehen. Oder sein Haus wird zerstört und seine Familie vertrieben. A Dhon weigert sich und wird verprügelt.  
Das Maß der Verfolgung

Die fortwährende kommunistische Rhetorik, die Enteignung von Land, das katholischen Kirchen gehört, und die Unsicherheiten und administrativen Schwierigkeiten im Zusammenhang mit dem neuen Religionsgesetz tragen zu den hohen Punktzahlen in den Bereichen ziviles und kirchliches Leben bei. Gerade auch, weil Gemeindeleiter immer wieder inhaftiert werden.

Wichtigste Mechanismen der Verfolgung

Kommunistische Unterdrückung, ethnisch oder traditionell begründete Anfeindungen

Christenverfolgung

Rang im Index: 
19
Rang im letztjährigen Index: 
19