Kuwait
Flagge
Regierungschef
Nawaf al-Ahmad al-Dschabir as-Sabah
Bevölkerung
4 361 000
Christen
520 000
Hauptreligion
Islam
Staatsform
Rechtsstaatliches Emirat


Überblick

Obwohl ausländische Christen ihren Glauben relativ frei ausüben können, wird den Kirchen nicht genügend Platz und Räumlichkeiten angeboten. Die vorhandenen Gotteshäuser sind im Verhältnis zur Anzahl der Menschen, die sich dort versammeln wollen, zu klein. Das führt zu Spannungen. Christen müssen sehr vorsichtig sein, wenn sie von ihrem Recht auf freie Glaubensäußerung Gebrauch machen, da sie sonst des Landes verwiesen werden könnten.  

Bereits im 4. Jh. lassen sich Spuren des Christentums finden, wie archäologische Ausgrabungen einer Kirche und eines Klosters belegen. Dank der Protestanten erschien das Christentum dann wieder im Jahr 1903. 1926 wurde die erste anglikanische Kirche gebaut und nach der Entdeckung der Ölvorkommen im Jahr 1937 brachten Gastarbeiter ihre unterschiedlichen christlichen Glaubensrichtungen mit.

Zur Situation der Christen

Die kuwaitische Gesellschaft ist sehr konservativ. Das Verlassen des Islams wird als Verrat an der Familie und dem Stamm angesehen. Christliche Konvertiten riskieren Diskriminierung, Belästigung und die Überwachung ihrer Aktivitäten durch die Polizei und werden auf viele Arten eingeschüchtert. Darüber hinaus wird der Übertritt vom Islam zu einer anderen Religion offiziell nicht anerkannt und kann zu rechtlichen Problemen in Bezug auf den eigenen Rechtsstatus und das Eigentum führen.

Nach Schätzungen, sind Tausende christliche Arbeitsmigranten Opfer von Misshandlungen und sexuellem Missbrauch.

Beispiele der Verfolgung

Während des Untersuchungszeitraums zum WVI 2022 wurden schätzungsweise etwa zehn Christen physisch oder psychisch missbraucht und etwa zehn Christinnen vergewaltigt oder sexuell misshandelt.  

Das Maß der Verfolgung  

Am stärksten betroffen sind die Bereiche des Familienlebens und der Privatsphäre. Konvertiten mit muslimischem Hintergrund stoßen in ihren Familien und Gemeinden auf starken Widerstand und haben keinen Anspruch auf eine Hochzeit oder eine Beerdigung nach den Riten ihres neuen christlichen Glaubens.

Wichtigste Mechanismen der Verfolgung

Islamischer Extremismus, Totalitarismus

Christenverfolgung

Rang im Index: 
49
Rang im letztjährigen Index: 
48