Zentralafrikanische Republik
Flagge
Regierungschef
Faustin Archange Touadéra
Bevölkerung
5 023 000
Christen
3 780 000
Hauptreligion
Christentum/Islam
Staatsform
Republik


Überblick

Auch wenn drei Viertel der Bevölkerung Christen ausmachen, sind diese doch sehr anfällig für Verfolgung. Falls Gemeindeleiter diese Gewalt öffentlich anprangern, werden sie bedroht, ihre Kirchen geplündert und niedergebrannt. Aufgrund des Bürgerkrieges und der Konflikte im Land haben Tausende Christen ihre Lebensgrundlage und Häuser verloren, viele leben in Vertriebenenlagern.

Das Christentum verbreitete sich mit der Ankunft der Franzosen in den 1880er-Jahren und war vorherrschend und bereits gut etabliert, als die Protestanten ums Jahr 1921 in der Region eintrafen.  

Zur Situation der Christen

Neben der Unsicherheit und Gewalt, unter der alle Christen leiden, sind Konvertiten auch mit der Verfolgung durch ihre nächsten Familienangehörigen konfrontiert.

Die lokalen Gemeinschaften ächten Christen und versuchen, sie mit Gewalt dazu zu zwingen, sich von ihrem Glauben abzuwenden. Viele Frauen und Mädchen haben Hausarrest. Damit soll verhindert werden, dass sie sich mit anderen Christen treffen. Oder sie werden mit einem wesentlich älteren Muslim zwangsverheiratet. Die Kirchengebäude dienen als Zufluchtsorte für Menschen, die Schutz suchen, und werden dadurch zu Zielscheiben für Überfälle.

Beispiele der Verfolgung

Juni 2021 – In der Nähe der Straße von Alindao nach Bambari überfällt eine bewaffnete Gruppe den Konvoi von christlichen Missionaren, die von einem kirchlichen Treffen zurückkehren. Die Angreifer setzen sieben Fahrzeuge in Brand.

Das Maß der Verfolgung  

Mit über 100 verwüsteten und niedergebrannten Kirchen und fast 30 getöteten Christen ist die Gewalt in der Zentralafrikanischen Republik weiterhin extrem hoch. Der Konflikt hat sich in die Dörfer ausgeweitet, wo Christen zur Zielscheibe werden und bedroht und schikaniert werden. Im Juni 2021 befand sich das Land mit der seit fünf Jahren dauernden humanitären Krise auf einem neuen Höhepunkt – was das Leben für die ohnehin schon gefährdeten Christen noch schwerer macht.

Wichtigste Mechanismen der Verfolgung

Islamischer Extremismus, systematische Korruption

Christenverfolgung

Rang im Index: 
31
Rang im letztjährigen Index: 
35