von 26.05.2022 bis 29.05.2022

Wandern Sie mit uns auf dem Weg, den einst in Österreich Täufer gehen mussten, die wegen ihres Glaubens verfolgt, in Ketten gelegt und in die Sklaverei geführt wurden. Im persönlichen und gemeinsamen Gebet, mit geistlichen Impulsen und Anregungen aus der verfolgten Kirche spüren wir nach, was unsere Vorväter damals und viele Glaubensgeschwister auch heute erleben.

Die Burgruine Falkenstein mit der Ausstellung im Täufergwölb zur Täufergeschichte in der Region sowie mehrere Jakobskirchen sind Wegmarken auf dieser geistlichen und gemeinschaftlichen Reise durch die Erfahrungen der Märtyrer in den vergangenen Jahrhunderten.
Die Schönheit der Wanderung durch die leicht hügelige Landschaft des Weinviertels über weitläufige Wiesen und Felder, malerische Weingärten und durch barocke Dörfer mit historischen Kellergassen stellt einen Kontrast zur überlieferten und aktuellen Realität des Lebens als Christ in einem oftmals feindlich gesinntem Umfeld dar und bietet dennoch einen geeigneten Rahmen, abseits vom Alltag Einkehr, Gebet und Gemeinschaft zu erleben. Aktuelle Bezüge und Zeugnisse unserer verfolgten Geschwister in vielen Teilen der Welt fordern uns heraus und laden zu Gebet und neuen Erfahrungen in der Begegnung mit Gott und miteinander ein.

26.-29.5.2022
Weinviertler Jakobsweg

Leitung: Kurt Igler, Geschäftsführer Open Doors Österreich

Unterbringung in einfachen Hotels und Pensionen entlang der Strecke.

Kosten und Anmeldemöglichkeit folgen.
Reservieren Sie sich jetzt den Termin!

Orte: 
Weinviertel
2162 Falkenstein
Österreich